Grenada

Grenada – Mit einer Fläche von  348 km², eine flächenmäßig große Insel, die zu den Kleinen Antillen zählt. Platz zum Ankern bieten hier viele einzelne Küstenlandschaften, die in einer traumhaften Kulisse eingebettet sind. Der Grand Anse Beach spricht Bände. Auch Sandy Island hält was es verspricht. Soll einmal ein See angesteuert werden, der Grand Elang Lake steht bereit. Grenada trägt auch den Namen Gewürzinsel, zumal in den hiesigen Gewürzplantagen viele unterschiedliche Gewürzarten gedeihen. Die Trails in den Regenwäldern verfolgen und bei der Unternehmung auf abgelegene Krater- und Vulkanseen treffen, sowie auf malerische Wasserfälle, die der Landschaft ihre Vollkommenheit schenken, wie der Annendale Falls.  Wird die Insel Grenada besucht, dann darf ein Besuch auf den hiesigen einheimischen Märkten nicht fehlen. Der Geruch von Muskat, Nelken und vielen weiteren Gewürzen kommt einem da umgehend entgegen. Die Hauptstadt St. George’s ist immer einen Abstecher wert. Besonders der Yachthafen Carenage ist für Bootsfreunde ein Pflichtbesuch. Das rege Stadttreiben von St. George’s sucht den passenden entspannenden Ausgleich, der im Magazine Beach anzutreffen ist.

Scroll to Top