Nordholland

Nordholland

Wo Menschen noch eine ganz andere Mentalität besitzen, wo Schafe auf den Weiden und Wiesen grasen und wo Windmühlen dem Landschaftsbild den letzten Schliff verleihen, dort ist Nordholland. Es überzeugt durch seine wunderschönen Küstenabschnitte, durch das Meer und den weiten Dünen. Hier wird sich in den Sattel des Rades geschwungen oder es werden die hiesigen Wasserstraßen für das Vorankommen genutzt. Das ist Nordholland, das zwischen der Nordsee und dem Ijsselmeer seinen angestammten Platz gefunden hat.

Nordholland, Yacht, Boot

Angebote in dieser Region

Klima und Wetter

Das Wetter von Nordholland wird vom Ozeanklima bestimmt. Der Sommer gestaltet sich von seinen Temperaturen als angenehm, denn zwischen Juni und September darf immer von einer durchschnittlichen Temperatur von rund 20 Grad ausgegangen werden. Der Winter in Nordholland ist kalt  und feucht, dennoch fällt das Thermometer nur selten unter dem Gefrierpunkt. Der wärmste Monat ist der Juli. In diesem Monat darf mit Temperaturen von mehr als 20 Grad gerechnet werden. Am kältesten zeigt sich der Jänner, der bringt nur wenige Plusgrade mit sich. Nordholland, das 25 Kilometer von der Metropole Amsterdam entfernt ist, und eine küstenreiche Gegend besitzt, wartet mit kalten Wassertemperaturen. Die Wassertemperatur reicht nie über 20 Grad und lädt dennoch zum Baden ein.

Bedingungen

Beschreibung der Region

Der nordwestlichsten Provinz der Niederlande einen Besuch abstatten und dabei feststellen, dieses Land zeigt sich vielversprechend. So gibt es die trendige Metropole Amsterdam, die zu einem lebendigen Städtetrip einlädt oder die Nordseeinsel Texel. Die bekannte Insel der Niederlande, die ca. 24 Kilometer lang ist, überzeugt mit ihrer idyllischen Natur. Auf den ersten Blick macht es den Anschein, es gibt hier mehr Schafe als Menschen. Die Strandabschnitte in Texel sind sehenswert. Denn die gesamte Westküste besteht aus malerischen Stränden. 30 Kilometer Strand ist auffindbar. So wechseln sich Strandabschnitte und Naturschutzgebiete auf der Insel Texel ab.  Ebenso kann die Küstenstadt Noordwijk von sich überzeugen. Hier tun sich die schönsten Seebäder des Landes auf. Lebendig geht es in Amsterdam zu, bei einer Stadt-Erkundigung darf in die Pedale getreten werden, eine Bootsfahrt durch die Kanäle bietet sich ebenso an. Das bekannte Van-Gogh-Museum wartet bereits auf seine Besucher. In Zaanse Schans lockt das bekannte Freilichtmuseum, welches noch vollständig bewohnt ist. Dieses Freilichtmuseum gibt das Leben in Zeiten des 17. Und 18. Jahrhundert wieder. Auch das berühmteste Fischerdorf der Niederlande Volendam ist einen Besuch wert. Die kleinen Häuser, die sich am Hafen angesiedelt haben, lassen das holländische Flair von einst wieder aufleben. Die Windmühlen bestaunen, die Werften besuchen, im Käsehof Einzug halten – Nordholland wartet schon.

Nordholland, Boot, Hausboot
Scroll to Top