Navigation überspringen

Reviere

Müritz bis Berlin

(vergrößern auf die Karte klicken, gedrückte Maustaste zum schieben)

Bild Yacht

Die Mecklenburger Seenplatte ist das größte zusammenhängende Binnenrevier Deutschlands und damit idealer Ausgangpunkt, um mit einem unserer Schiffe in See zu stechen.

Mecklenburg – Vorpommern ist das Land der 1000 Seen und das ist keineswegs übertrieben. Eine schier nicht enden wollende Kette von großen und kleinen Seen, von Kanälen und Flüssen übersäht das Land und macht es damit so unwahrscheinlich reizvoll. Eine ursprüngliche und atemberaubende Natur umgibt den Wasserwanderer. Ob leuchtend gelbe Rapsfelder im Mai und Juni, goldene Felder mit roten Kornblumen im Sommer oder bunt gefärbte Wälder im Herbst. Zu jeder Jahreszeit ist Mecklenburg eine Reise wert. Starten Sie an unserer Basis Waren und schippern Richtung Sonnenuntergang. Von unserer Basis aus können Sie entweder in westliche Richtung nach Schwerin schippern oder in die südliche Richtung in die märkischen Gewässer.

Die Wasserstraßen und Seen reichen vom Rande Berlins, mit dem Spreewald und den bekannten Flüssen Havel und Spree in unsere Region über die Mecklenburgische Seenplatte und die Müritz-Elde Wasserstraße bis zum Schweriner See. Die Ufer der Wasserwege reichen von dichten Wäldern, weiten Wiesen und Feldern über geschützte breite Schilfgürtel bis hin zu einsamen und traumhaften Buchten, die man mit ein bisschen Glück ganz für sich alleine haben kann. Man trifft nur vereinzelt auf Berufsschifffahrt. Man kann also genüsslich als Wassersportler die ursprüngliche und einzigartige Pflanzen- und Tierwelt für erkunden.

Bild YachtDas Revier rund um die Müritz ist geprägt durch die so genannten Oberseen. Dazu gehören der Plauer See, Fleesensee, Kölpinsee und natürlich die Müritz.

Die Müritz, deren Namen aus dem slawischen kommt und übersetzt "Kleines Meer" heisst, ist mit 117 Quadratkilometer nicht nur der größte See dieses Gebietes, sondern sogar der größte Binnensee Deutschlands. Von den Oberseen aus fließt in Richtung Süden die Havel in die Müritz-Havel- Wasserstraße und Richtung Westen die Elde, die weiter nördlich in die Elbe mündet.

Das Gebiet rund um die Mecklenburger Seenplatte, besonders an der Müritz ist schon seit langer Zeit Anziehungspunkt für urlaubswillige Großstädter. Zu Recht, wie wir finden, denn zu Land und zu Wasser hat die Region Einiges zu bieten. Flora und Fauna liefern sich ein beeindruckendes Zusammenspiel. Tiere und vor allem Vögel, die man sonst nur aus dem Lehrbuch kennt, kann man hier häufiger beobachten. Graureiher, Kormorane, Fisch- und Seeadler sind hier ansässige Vogelarten. Der nahe gelegene Müritz-Nationalpark bietet den seltenen Tieren einen wunderbaren Lebensraum. Der Park ist wildromantisch und lehrreich zugleich. Er sollte bei keiner Törnplanung außen vorgelassen werden.

Bild YachtAber nicht nur die Natur der Region ist ein großer Urlaubermagnet. Die kleinen maritimen Hafenstädte wie Waren, Röbel, Plau oder Malchow sind empfehlenswert und sollten mit einem Landgang bedacht werden. Sie besitzen alle ihre eigene spannende Geschichte. Kleine Gassen und Fachwerkhäuser, liebevoll restaurierte Kirchen und Marktplätze sowie geschichtliche und naturkundliche Museen warten auf Ihren Besuch. Kulturelle Höhepunkte wie Konzerte, Aufführungen, Ausstellungen und Volksfeste finden Sie in den Städtchen und Dörfern durch die ganze Saison hinweg. Ausserdem können Sie dort auch die kulinarischen Genüsse der Region am besten kennen lernen. Fisch gebraten, geräuchert oder einfach sauer eingelegt auf einem deftigen Fischbrötchen ist immer lecker und sollte man unbedingt probiert haben.

Entdecken Sie die Schlösser und Gutshausarchitektur in Mecklenburg-Vorpommern. Die Schlösser in Klink, Rheinsberg und natürlich nicht zuletzt das Schweriner Schloss laden zu Träumen aus alten Zeiten ein. Guthäuser finden sich entlang der Stecken z. B. in Ludorf, Buchholz oder Klink. Nutzen Sie Ihre Landgänge zum Staunen über Land und Leute, die es geschafft haben in den letzten 15 Jahren unsere Region zu einer der beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland zu machen. Die maritime Infrastruktur ist enorm ausgebaut und überzeugt durch viele moderne Häfen und Marinas mit neusten Anlagen und Einrichtungen, die beim Wasserwanderer keine Wünsche offen lassen.Bild Yacht

Vergessen Sie nicht zuletzt die Stadt Waren, die Perle der Müritz. Dort kann man am stilvoll gestalteten Yachthafen entlang schlendern und in einem der zahlreichen Restaurants, Cafes und Kneipen auf einen gelungenen Urlaub anstoßen.

Weitere regionale Tipps erhalten Sie auch bei der Einweisung an Bord Ihres Urlaubsschiffes.

>>Yachten auf der Müritz bis Berlin