In der Welt zu Hause

Hausboot mieten

Top Angebote für Frühbucher

Ihr Bootsurlaub

Weltweit Hausboote, Motoryachten, Segelboote und andere Schiffe mit wenigen Klicks mieten! Auf BOOTSURLAUB.DE finden Sie Ihr Traumschiff und das zu fairen Konditionen. Unser gut ausgebautes Netzwerk mit leistungsfähigen Partnern garantiert Ihnen, dass Sie das für Sie passende Angebot finden. Urlaub auf dem Wasser macht Spaß, bringt Erholung und soll für Sie völlig ohne Risiko verlaufen. Mit uns als Ihrem zuverlässigen Partner erleben Sie Ihren Traumurlaub auf dem Wasser.

Unser Angebot

Beliebte Urlaubsziele

Mecklenburgische Seenplatte - Deutschland

Hausboot, Sportboot oder Yacht mieten auf einen der schönsten Revieren Deutschlands

Frankreich

Es ist das Land, dass für seine Köstlichkeiten, seine Kultur und Lebensart sowie viele Wasserwege bekannt ist.

Entdeckung der Langsamkeit

„Ein guter Urlaub ist einer, den man mit Menschen verbringt, deren Auffassung von Zeit noch unbestimmter ist als die eigene.“

– John B. Priestley

Neue Länder Entdecken

Erweitern Sie Ihren Horizont und entdecken Sie die Regionen der Welt von der Wasserseite

Entdecke die Welt

Ein Boot Chartern ist nicht schwer. Egal ob mit oder ohne Führerschein, wir haben das passende Boot für sie.

Häufige Fragen

Wenn Sie genau wissen, wo Sie Urlaub auf dem Wasser machen möchten und welches Hausboot/Yacht sein soll, können Sie sofort online buchen. Klicken Sie einfach auf den Button zur Buchung. Falls Sie sich ein Angebot reservieren wollen, ist das mit einem Klick auf Reservieren möglich. Ihre gewünschte Yacht wird verbindlich beim Partner gebucht beziehungsweise reserviert. Sollten Sie Fragen haben, können Sie diese auch online an uns richten und wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

In dem Kontakt werden Ihre Anschrift, Yachtbeschreibung mit Schiffsdaten wie Schiffsname, Bootstyp, Länge, Breite und Tiefgang sowie gegebenenfalls die Masthöhe festgehalten. Selbstverständlich ist hier der Charterpreis, Zahlungsdetails und die Charterdauer notiert. Zusätzlich wird der Ort und Zeit der Schiffsübernahme und der -rückgabe aufgeschrieben. Selbstredend werden die Anzahl und Art der übergebenen Dokumente und Schlüssel festgehalten. Mit in die wichtigen Papiere gehören auch die Checkliste der an Bord befindlichen Ausrüstung sowie das Protokoll über Vorschäden und Mängel. Im Vertrag sind ebenfalls Haftungs- und Schadensersatzansprüche geregelt.

Nach der Buchung erhalten Sie ein pdf-Dokument mit Ihren Reiseunterlagen. Der sogenannte Voucher wird von rechtzeitig vor Urlaubsbeginn zu Ihnen gesandt. Hierin sind sämtliche Informationen zusammengestellt, wo, wann und bei wem Sie Ihr gemietetes Boot abholen können. Gegen Vorlage des Vouchers und Zahlung der Kaution wird unserer Partner Ihnen das Boot aushändigen. Mit den Kontaktdaten können Sie sich beispielsweise auch telefonisch bei dem ausführenden Charterunternehmen melden und Details erfragen, bis wann Sie anreisen müssen und Ihr Auto abstellen können.

Alle über BOOTSURLAUB.DE offerierten Hausboote, Motoryachten und Segelboote sind Vollkasko versichert. Vor der Reise ist eine Kaution zu entrichten. Wenn Sie ohne Beschädigungen Ihren Törn beenden, erhalten Sie diese Kaution zurück. Wenn nicht wird dieses Geld als Ihr Eigenanteil an dem zu regelnden Schaden behandelt. Das bedeutet, dass sie mit der geleisteten Kaution haften. Daher empfiehlt es sich, eine Kautionsversicherung abzuschließen.

Übrigens: Privates Reisegepäck ist nicht abgedeckt. Bei der Buchung werden wir Ihnen zusätzliche optionale Versicherungen wie eine Reiserücktritts- oder Skipper-Haftpflichtversicherung mit anbieten. Sie entscheiden, ob Sie diese abschließen wollen oder sich selbst nach einem passenden Angebot umsehen wollen.

Denken Sie auch an eine spezielle Beschlagnahme-Versicherung, denn im Fall eines Unfalls können Behörden Ihr Charterboot an die Kette legen, um mögliche strafrechtliche Tatbestände zu prüfen.

Somit kann es Ihnen unmöglich werden, das gemietete Boot rechtzeitig zurückzugeben. Im Falle Ihrer Schuld kann es zu weiteren Kosten für Sie kommen, dass das betroffene Schiff nicht weitervermietet werden kann.

Ihnen steht es zudem frei, noch eine Folgeschaden-Versicherung abzuschließen.  

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass man die gesamte Reise versichert werden sollte, denn weltweit sind die wirtschaftlichen Verhältnisse schwieriger geworden. Insolvenzen von Charterunternehmen sind nicht ausgeschlossen. Deshalb macht eine wasserdichte Absicherung all Ihrer Zahlungen im Zusammenhang mit Ihrem Bootstörn Sinn.

Fragen Sie vor der Buchung nach einer entsprechenden Absicherung. Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter! Schließlich sollte die schönste Zeit des Jahres stets in trockenen Tüchern sein.

Wenn Sie raus aufs Meer wollen, benötigen Sie auf jeden Fall einen Sportbootführerschein See (SBF See). Oftmals muss es sogar eine Nummer größer sein und es wird ein Sportküstenschifferschein (SKS) verlangt. Auf der Ostsee und an der Adria in Kroatien und Slowenien wird zusätzlich noch ein Funkzeugniss wie das SRC oder LRC verlangt. Nicht zwingend notwendig ist es, dass der Skipper über dieses Zeugnis verfügt. Es ist ausreichend, wenn ein Crew-Mitglied im Besitz eines Funksprechzeugnisses ist. In Griechenland ist es bei Charterbootreisen, dass ein zweiter Skipper an Bord ist, d.h., dass eine zweite Person mit von der Partie ist, der über einen entsprechenden Sportbootführerschein ist. Wenn Sie sich unsicher sind, was alles genau zu beachten ist, zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen. In vielen europäischen Wassersportrevieren ist es beispielsweise auch möglich, ganz ohne Sportbootführerschein unterwegs zu sein. In Deutschland kann man nach einer dreistündigen Schulung die Light-Version eines Sportbootführerscheins zu erwerben. Der sogenannte Charterschein gilt jeweils dann nur für einen Törn. Skipper dürfen damit Boote von bis zu 15 Metern steuern, 12 km/h nicht überschreiten und unterliegen einem Nachtfahrverbot.

Natürlich: Um eine Yacht in Großbritannien oder in Europa ein Mindestalter von 18 Jahren vorgeschrieben. Irland macht in diesem Zusammenhang eine Ausnahme. Hier ist ein Mindestalter von 21 Jahren vorgeschrieben. Des Weiteren ist es hier notwendig, dass sich mindestens zwei Erwachsene an Bord befinden.

Es lohnt sich im Vorfeld der Bootsreise, sich über die rechtlichen Voraussetzungen im Urlaubsland zu informieren. Im Internet finden Sie jede Menge Information. Die sicherste Variante ist aber, uns anzusprechen beziehungsweise das ausführende Charterunternehmen.

Die meisten Charterunternehmen bieten so einen Service an, denn die Vermieter haben ein Eigeninteresse daran, ihre Schiffe im funktionsfähigen Zustand zurückzuerhalten. Es gehört außerdem zum Kundenservice, dass eigene Techniker oder beauftragte Unternehmen Ihnen zu Hilfe eilen. Sprechen Sie dieses Thema spätestens bei Bootsübergabe an. Lassen Sie sich die entsprechenden Kontaktdaten geben, falls es zu einem technischen Problem kommen sollte. Es sei Ihnen aber versichert, dass unsere Partner die gemieteten Schiffe technisch auf Herz und Nieren prüfen, bevor sie sie herausgeben.

Egal wo Sie auf der Welt eine Yacht chartern, ist darauf zu achten, dass Bordschuhe mit einer hellen Sohle getragen werden. Zumeist bestehen Bootsoberflächen aus hellem, sehr empfindlichen Material. Schnell können sich mit dunklen Sohlen Schlieren oder Verfärbungen ablagern. Oftmals können diese nicht komplett gereinigt werden. Um Kosten für Sie zu sparen, sollten Sie stets darauf achten, dass Sie Ihr Schuhwerk wechseln, wenn Sie ihre Yacht verlassen.    

Niemand ist davor gefeit, mit einem Boot in einen Unfall verwickelt zu werden, denn Wasser hat keine Balken. Ob kleiner Kratzer oder großer Schaden: Behalten Sie auf jeden Fall die Ruhe! Wie an Land ist auch auf dem Wasser die Polizei zurufen, um den Schaden aufnehmen zu lassen. Die wichtigsten Telefonnummern werden Sie in den ausgehändigten Unterlagen wie dem Bordbuch vorfinden. Informieren Sie in jedem Fall auch den Bootseigentümer über den Vorfall.

Falls sich der Unfallgegner aus dem Staub macht, sollten Sie Bootsnamen und die -kennung festhalten. Wenn Sie selbst den Unfall verursacht haben, ist es ratsam, dass Sie ein Unfallprotokoll aufnehmen und von allen Unfallbeteiligten unterschreiben lassen.

Wenn Sie alle notwendigen Versicherungen abgeschlossen haben, sollten keine erheblichen Regresskosten auf Sie zukommen – natürlich, wenn Sie den Schaden nicht vorsätzlich begangen haben.

Sichere Zahlung

Das Wichtigste auf einen Blick

Service

Wo auf der Welt möchte ich eigentlich hin und wie komme ich dort an ein passendes Boot und auch noch mit der gewünschten Ausstattung? Welche rechtlichen Voraussetzungen muss ich erfüllen, um im Ausland mit einem Hausboot, einer Motoryacht oder Segelboot unterwegs sein zu können? Brauche ich einen Bootsführerschein und wenn ja, ist mein deutsches Papier auch überall auf der Welt gültig? Könnte ich meinen Hausboot-Urlaub auch auf bequem auf Raten bezahlen? Was sollte ich alles über meine Wassersportreviere wissen, wenn ich mit meiner Familie oder meinen Freunden sicher durch die Gewässer schippern will? Wir beantworten gerne Ihre Fragen oder helfen Ihnen, an die begehrten Informationen heranzukommen! Wir sind Ihr kompetenter Partner für Ihren Traumurlaub auf dem Wasser. Zögern Sie nicht, uns per Telefon, Mail oder anderen digitalen Kommunikationsplattformen anzusprechen!

Treuebonus/Rabatte

Treue, die sich auszahlen kann: BOOTSURLAUB.DE macht Ihren Traum von Ferien auf dem Wasser wahr. Sie können weltweit aus einer Heerschaar von Charterunternehmen und Bootstypen auswählen und bequem bei uns buchen. Sie erhalten bei BOOTSURLAUB.DE alles aus einer Hand. Wenn Sie Ihre nächste Reise auf einem Charterboot planen, kommen Sie gerne wieder und wir räumen Ihnen sehr gerne einen Treuebonus ein. Fragen Sie ganz einfach nach unseren Sonderrabatten. Lassen Sie sich von unseren Experten am Telefon auch gerne beraten. Wir sind Ihr starker Partner für Ferien auf dem Wasser mit Charterschiffen!

Sicherheit geht vor

Auch wenn Sie über keinen Bootsführerschein verfügen, können Sie zumindest in manchen Teilen Europas auch ohne dieses Papier Ihren Urlaub auf dem Wasser in Angriff nehmen. In Deutschland zum Beispiel gibt es die Möglichkeit, einen Charterschein zu erwerben. Hierbei handelt es sich gewissermaßen um eine Lightversion eines Bootsführerscheins. Nach einer dreistündigen Einweisung erhalten Sie dieses Papier. Es gilt dann für die Länge Ihres Törns. Wir können Ihnen diese Schulungen vermitteln und dafür sorgen, dass sie das wichtigste Handwerkszeug für Ihren Törn erlernen. Daneben sollten Sie vor dem Start alle notwendigen Versicherungen für das Boot, die Kaution, die Mannschaft sowie verschiedene Haftpflichtversicherungen abschließen. Wir stehen Ihnen zur Seite, erklären Ihnen, was sinnvoll ist und was nicht.

Hunde an Bord

In der Regel sollte das kein Problem sein. Allerdings müssten Sie rechtzeitig Bescheid geben, damit wir ein passendes Boot für Sie finden und reservieren. Denn nicht alle Schiffe der Charterunternehmen sind für Haustiere zugelassen, weil manche Boote auch für Allergiker reserviert sind oder die Zuwegungen von und zum Boot für Haustiere einfach nicht geeignet sind. Vor allem für größere Hunde sind stufenlose Zugänge, wie zum Beispiel bei einem klassischen Hausboot oder einer Yacht mit geradem Zugang über eine Badeplattform, zu empfehlen. Die Platzsituation auf einem Hausboot spielt für Ihren Vierbeiner dann meist nur eine untergeordnete Rolle. Im Handumdrehen wird Ihr Liebling seinen Platz finden, den er zu seinem Favoriten erklärt.

Was Sie noch alles wissen sollten?

Sich ein Schiff zu mieten, bedeutet Individualität pur! Sie müssen sich nur eine Region auf der Welt aussuchen, sich für einen Bootstyp auf BOOTSURLAUB.DE entscheiden, buchen und losgeht es! Dabei brauchen Sie oftmals gar keinen Bootsführerschein. Nach einer dreistündigen Schulung erhalten Sie in Deutschland zum Beispiel einen Charterschein, der Sie für die Dauer ihres Törns sie berechtigt, eine bis zu 15 Meter lange Motoryacht oder ein Hausboot zu steuern. Auch in vielen anderen Teilen Europas existieren viele Reviere, in denen die Behörden keinen Bootsführerschein verlangen. BOOTSURLAUB.DE berät Sie auf Wunsch bei der Suche nach der richtigen Destination, dem richtigen Schiff, dem richtigen Hausboot und der korrekten Absicherung Ihres Törns. Wir kennen die Kniffe, auf die es bei der Planung und Durchführung einer Bootsreise ankommt.

Wir sind Ihr weltweites Buchungsportal, dass sich auf die Vermittlung von Hausbooten, Motorjachten, Segelbooten und Schiffen jedweder Art spezialisiert hat. Aufgrund unserer eigenen Suchalgorithmen und sehr viel Praxiswissen im Chartergeschäft können wir Sie auf den Punkt beraten.

Urlaub auf einem Hausboot ist Abenteuer für ganze Familie

Wenn Sie mit Ihrer Familie ein echtes Abenteuer erleben wollen, dann sollten Sie über einen Urlaub auf einem Hausboot nachdenken. Alle müssen auf so einer Tour mit anpacken. Somit ist keine künstliche Kinder-Bespaßung notwendig. Denn bei An- und Ablegemanöver wird zum Beispiel jede Hand gebraucht. Die vorbeiziehende Landschaft bringt jede Menge Abwechselung. Natürlich kann der kindliche Traum vom „Kapitän auf großer Fahrt“ wahr werden, in dem sie dem Steuermann am Ruder helfend zur Hand gehen, ihm ein wenig maritimes Handwerkzeug abgucken. Natürlich können Sie Ihre Fahrt auch einfach unterbrechen und ankern. Dann kann – wenn es warm ist – vom Hausboot aus gebadet werden. Dabei ersparen Sie sich das Geschleppe von Badetaschen und anderen Ausrüstungsgegenständen, denn das haben Sie auf Ihrem Törn ja sowieso dabei.

Hausbooturlaub ist für jedes Alter etwas

Aus unserer Erfahrung sind Ferien auf dem Wasser auf Hausbooten oder Motoryachten ist nicht nur etwas für die jüngere Klientel. Wir haben auch sehr viele Stammkunden, die sich bereits in Ihrem wohlverdienten Ruhestand befinden. Die Herausforderungen, die auf jeden Skipper warten, sind durch die richtige Auswahl des Wassersportreviers kalkulierbar. Natürlich besteht ein Unterschied, ob ich mich auf hohe See hinauswage oder ich beispielsweise in der Mecklenburgischen Seenplatte mit meiner Yacht unterwegs bin. Das ist oft auch gar nicht die Frage nach dem Alter, sondern ob ich über genügend Erfahrung und seemännisches Handwerkszeug verfüge. Wenn man als Hobbykapitän im hohen Alter noch körperlich fit ist, steht einem Törn nichts entgegen. Denn der Spaß an der entschleunigten Form des Individualtourismus ist altersunabhängig.

Selbst Kapitän einer gecharteten Yacht werden

Den Traum von einer eigenen Yacht können sich nicht viele Menschen leisten, denn solche Boote sind in der Anschaffung und im Unterhalt sehr kostenintensiv. Auf das Erlebnis eines Törns müssen Sie dennoch nicht verzichten. Mieten Sie sich doch über BOOTSURLAUB.DE beispielsweise ein Hausboot. Denn diese Schiffsklasse firmiert per se auch unter dem hochtrabend klingenden Begriff Yacht.

Was verstehen wir unter einem klassischen Hausboot, einer Yacht?

Es handelt sich bei einem klassischen Hausboot zumeist um eine Wohneinheit, die auf einem Ponton (Katamaran) lagert. Angetrieben wird dieses Wasserfahrzeug von einem Außenbordmotor. Natürlich existieren in Größe, Ausstattung bei Schwimmkörpern, Steuerungseinheiten und natürlich Wohnaufbau Unterschiede.

Als Yachten stufen wir meist klassische Verdränger ein, die über einen Stahlkörper oder Rümpfe verfügen, die in einem Polykarbonatverfahren hergestellt wurden. In diesen Kontext gehören aber auch Gleiter. Diese sind dann immer führerscheinpflichtig, da sie ein Höchstmaß an seemännischem Können verlangen. Dieses Rüstzeug ist nicht in drei Stunden Charterscheinschulung erlernbar.

Wir haben uns deshalb bei der Bootsauswahl auf drei Kategorien beschränkt:

  • Hausboot als Oberbegriff: Damit fassen wir klassische Hausboote und Yachten zusammen.
  • Klassische Hausboote: Das sind Schiffe auf Ponton-Basis (Katamaran).
  • Yachten: Hiermit umreißen wir alle Verdränger, Halbgleiter und Gleiter für Fahrten mit oder ohne Sportbootführerschein.

Auf BOOTSURLAUB.DE finden Sie eine weltweite Auswahl an Hausbooten und Yachten unterschiedlicher Charterunternehmen. Das Spektrum ist enorm. Suchen Sie sich das für Sie passende Angebot heraus und besprechen Sie es mit uns. Wir stehen Ihnen sehr gerne helfend zur Seite.

Diese Länder und Regionen sind aktuell über uns buchbar:

 

EUROPA

 

AFRIKA

NORD- und MITTELAMERIKA

 

SÜDAMERIKA

ASIEN UND OZEANIEN

Neu bei Bootsurlaub.de

Ein Boot mieten in Holland ist nicht schwer. Egal ob mit oder ohne Führerschein, wir haben das passende Boot in den Niederlanden für sie.

Scroll to Top